Berliner Szenen: Juttas Futschi-Rezept

Am Wochenende fielen mir die Filme mit Ades Zabel und Bob Schneider wieder in die Hände: 18.15 Uhr ab Ostkreuz – Mutti der Film – Die Perle von Neukölln. Als die Filme herauskamen, war ich nicht so besonders begeistert. Aber je älter sie (oder ich?) werden, desto besser finde ich sie.

Und was man gut findet, will man ja auch gerne teilen. Hier eine meiner Lieblingsszenen, die ich mir immer wieder ansehen kann:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s