SPDanaergeschenk: Ehe für alle

„Hüte dich vor Griechen, die Geschenke bringen“ oder genauer: „Ich fürchte die Danaer, auch wenn sie Geschenke bringen“, sagt Laokoon in Vergils Aeneis, angesichts des Trojanischen Pferdes. Niemand teilte seine Furcht und Troja ging unter.

Wenigstens kamen die Danaer mit einem konkreten Geschenk. Wir wären natürlich viel schlauer, würden das Pferd nehmen, dessen Inhalt erst einmal den Garaus machen und uns dann an dem Holzpferd erfreuen. Die modernen Danaer sind die SPD-Politiker, die aber leider noch nicht einmal ein Holzpferd hinbekommen – sondern eher nichts.

„Ehe für alle“ ist sicher ein „Gerechtigkeitsthema“: Wenn alle gleich behandelt werden, dann kann das nur gerecht sein, oder?

Unser Familienrecht ist seit der letzten großen Reform Pi mal Daumen 40 Jahre alt. Seitdem hat es zwar ein paar Schönheitsreparaturen gegeben, aber die Dauer der Ehen wird kürzer, „Hausfrauen“-Ehen werden zur Ausnahme, nicht nur Eheleute leben mit Kindern in Familien, Patchworkfamilien müssen mit komplizierten Sorgerechtskonstruktionen zurecht kommen und Alleinerziehende fühlen sich wie ein Anhängsel, das in keinen Paragraphen passt  Noch älter sind das Ehegattensplitting, Unterhaltsrecht, Adoptionsrecht.

Der viel zitierte Reformstau wird also gerade im Familienrecht deutlich und spürbar.

In dem SPD-Danaergeschenk „Ehe für alle“ ist nichts anderes drin, als was wir schon seit 40 Jahren kennen. Wer will denn um der „Gerechtigkeit“ willen genauso schlecht behandelt werden, wie die anderen? Man möchte doch eher meinen, gerechter sei es, wenn es einem besser ginge.

Bei einem bloßen „Ehe für alle“ statt einem besseren .“Familie für alle“ hätte die SPD sich das Familienrecht vornehmen und wirklich gute (und gerechte!) Ideen auf den Tisch bringen müssen. Dazu hat es wohl nicht gereicht. Und so bleibt „Ehe für alle“ ein Wahlversprechen in letzter Koalititonsminute für Minderheiten in der Hoffnung, sie würden in der Summe eine Mehrheit machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s